vitaphone remosManager - COPD

Akute Verschlechterungen bei chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD) vermeiden

Zahlreiche Studien belegen, dass bei Patienten mit COPD der gesundheitliche und ökonomische Nutzen telemedizinischer Betreuung immens ist. Dabei profitieren sowohl Patienten als auch Kostenträger von einem effizienten Monitoring, das zur Verbesserung der Therapietreue beiträgt und Dauer und Anzahl der Krankenhausaufenthalte reduzieren kann.

Telemedizin unterstützt Ärzte bei der frühzeitigen Erkennung von Krankheitsschüben und verbessert die Lebensqualität der Patienten durch eine Reduzierung der Komplikationen, der Folgeerkrankungen sowie der Klinikeinweisungen, die bis zu einem Viertel der COPD-Gesamtkosten ausmachen können.

remosMananger -  Alles im Blick - softwaregestütztes Vitaldatenmonitoring bei COPD

Der Patient erfasst seine Vitaldaten mittels Spirometer und Pulsoximeternach einem vom Haus- oder Facharzt vorgegebenen Schema. Im Anschluss werden diese Daten via Bluetooth und Mobilfunknetz an den vitaphone remosManager, die Softwarelösung zum Vitaldatenmonitoring, übermittelt, wo sie direkt nach Eingang auf dem Bildschirm dargestellt und überprüft werden können.

Der remosManager erlaubt die effektive und übersichtliche Verwaltung, Archivierung und Darstellung von Patientendaten, den ausgegebenen Geräten und den dazugehörigen Messwerten. Die erfassten Vitaldaten werden übersichtlich in Tabellen oder zeitlichen Verläufen dargestellt.